Silber für Bonner Quidditchmannschaft

– Höhenflug für die Rheinos  –

Am Freitagmittag, den 07. Juni stiegen in Bonn rund 21 junge Menschen in verschiedene Autos Richtung Tornesch. In Tornesch – das ist eine kleine Stadt in der Nähe von Hamburg – fand letztes Wochenende die (vierte) Deutsche Quidditchmeisterschaft statt. Auf den Höhepunkt der diesjährigen Quidditchsaison bereitete sich das Bonner Quidditchteam, die Rheinos Bonn, gründlich vor und konnte sich so den zweiten Platz sichern.

Mannschaftsfoto der Rheinos Bonn

Die Rheinos Bonn gehören mittlerweile zum festen Hofgartenbestandteil und sind dort im Sommer kaum wegzudenken. Immer wieder stehen Interessierte am Rand und lassen sich die Regeln erklären. Manchmal süffisant grinsend und oftmals ehrlich interessiert an diesem doch überraschend strategischen und körperlichen Sport.

How-To Quidditch

Quidditch ist eine gemischtgeschlechtliche Vollkontaktsportart bestehend aus Elementen des Handballs, Völkerballs und Rugbys. Sieben Spieler*innen stehen dabei verteilt auf vier Positionen auf dem Platz; Keeper, Chaser, Beater und Seeker. Die drei Chaser (Jäger*innen) machen Tore durch die drei Torringe. Jedes Tor gibt dabei 10 Punkte, während die zwei Beater (Treiber*innen) mithilfe der Bludger (Klatscher) die gegnerischen Mitspieler*innen temporär aus dem Spiel nehmen können. Ein Keeper (Hüter*in) verteidigt die Ringe und darf dabei auch durch die Ringe greifen. Er baut meist den Angriff auf und koordiniert die Chaser. Der Seeker (Sucher*in) konzentriert sich alleine auf den Snitch. Je nach Spielstand wird der Schnatz verteidigt oder versucht zu fangen.

Und ja, den Besen und Schnatz gibt es auch. Der Besen wird als Handikap zwischen den Beinen getragen. Was sich zunächst befremdlich anhört, ist im Spiel eine echte Herausforderung beim Tacklen, Fangen und Werfen. Nach den ersten angesehenen Spielen fällt dieser kaum mehr auf. Der goldene Schnatz, Snitch genannt, wird von dem sogenannten „Snitchrunner“, einem unparteiischen Schiedsrichter, verkörpert. Der trägt den an der Hose mit Klettverschluss befestigten Schnatz, einen Tennisball in einer Art Socke. Wird dieser abgerissen ist das Spiel beendet und es gibt nochmal 30 Punkte für das fangende Team.

„Sowohl national als auch europaweit das größte Quidditchevent der Saison“*

Die deutsche Quidditchmeisterschaft 2019 ist die bisher größte und umfangreichste Quidditchmeisterschaft. Mit 35 teilnehmenden Teams und über 150 Spielen in zwei Tagen gehört das Turnier zu einem der bisher größten und fordernsten Turniere in Europa. Aus der Gruppenphase konnten die Rheinos Bonn als Gruppensieger hervorgehen und ihrem Favoritenstatus gerecht werden. In sämtlichen Spielen dominierten die Rheinos deutlich; enger wurde es lediglich gegen die Basilisken aus Bielefeld und die Darmstadt Athenas. Mit insgesamt neun Spielen konnten sich die Rheinos so für das Finale qualifizieren.

Video vom Finale der deutschen Quidditchmeisterschaft 2019

In dem spannenden Finale gegen die Titelverteidiger*innen, die Darmstadt Athenas, legten die Rheinos vor, konnten den Vorsprung aber leider nicht halten und ausbauen. Erst im weiteren Verlauf entwickelte sich das Spiel wieder zu Gunsten der Bonner*innen. Leider aber zu spät: Trotz der defensiven Sucher*in seitens der Rheinos, konnten sich die Athenas letzten Endes mit einem sauberen Schnatzfang durchsetzen. Damit wurden die Rheinos erstmals in drei Jahren von den Athenas geschlagen.

Dass sich die beiden Teams gut kennen und verstehen, zeigt ihr freundschaftlicher Umgang. Die Rheinos feierten mit den Athenas deren Sieg und freuen sich, nachdem sie 2018 den fünften Platz belegten, über den zweiten Platz als Vizemeister*innen.

Infobox:
Bei Interesse kann man die Rheinos noch bis Ende des Sommers je montags und donnerstags um 18-20 Uhr beim Training treffen. Zum Mitmachen einfach Sportschuhe, am besten mit Stollen, und Sportkleidung, die auch dreckig werden darf, einpacken.

Einsteigertraining:               8. Juli 2019 18-20 Uhr und 11. Juli 2019 18-20 Uhr

Website:                                 https://rheinos-bonn.de

Noch mehr Quidditch:         https://www.deutscherquidditchbund.de

*Zitat Herkunft: Offizielle Pressemitteilung Deutsche Quidditchmeisterschaft

Bildquelle: Anneke Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


vier + = 10

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.