Was ist das für 1 life?

1 falsches

Kolumne von Jana Klein

Nein, ich will nicht den Kindle-Deal der Woche, meine Studienkosten nicht absetzen, ich will nicht auf diese neue Queerparty, ich will nicht aus euren Handytarifen wählen und sparen, ich will den Kredit ohne Schufaprüfung nicht, das Salz ist garantiert nicht immer streufähig und reiner als die anderen Produkte am Markt, ich will nicht die 11 Tipps lesen, wie ich aus meinem Wochenendtripp mehr raushole und auch nicht die 5 Fotos sehen, auf denen eine dreifache Mutter unrealistische beauty standards tackled. Nein, ich will diese 20 places to be nicht bereist haben, bevor ich sterbe und die Namen dieser 10 unknown black lesbian writers will ich mir auch nicht merken. Ich will nicht nach Berlin ziehen und nach Leipzig eher auch nicht, ich will nicht aufs Kirschblütenfest und nicht mit dir auf den Rheinauenflohmarkt, ich will diesen neuen Kinofilm über ungewöhnliche Liebesarrangements genausowenig sehen wie ich auf die Ersti-Wochen und die Semester-Welcome-Party der Fachschaft meines neuen Studiengangs will, auch wenn ich dabei lebenswichtige Infos fürs Studium verpasse. Wann die Happy Hour in dieser einen Altstadtkneipe ist, will ich auch nicht alle 14 Tage auf meinem Facebook-Dashboard angezeigt bekommen, meine Freundin hat nicht Geburtstag, ich will jetzt nicht auf Windows 10 upgraden und bis wann ich noch die Kunst auf dieser interessanten Kunstausstellung im alternativen Kunstmuseum „Irgendwas-mit-‘Art‘“ sehen kann, interessiert mich einen SCHEISS. Was ist das für 1 life?

Schreibe einen Kommentar


acht × = 56

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.