Gastbeitrag

16. Joseph-Höffner-Vorlesung: Das Stigma seelischer Leiden als gesellschaftliche Herausforderung

  Gastbeitrag und Foto von Lars Schäfers   Mehr als jeder sechste Studierende (etwa 17 Prozent) ist in Deutschland von einer psychischen Erkrankung betroffen. Das entspricht rund 470.000 Personen. Diese Zahlen aus dem Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse sind besorgniserregend. Für Betroffene ist dies nicht nur während des Studiums, sondern auch bei Eintritt ins Arbeitsleben […]

Read More
Allgemein

Der AStA hält seinen Sexismus-Vorwurf gegen die BJB aufrecht

Richtigstellung: In der bisherigen Version sind wir davon ausgegangen, dass der gegen uns ausfällig werdende Rapper Vizzion selbst auch auf dem Camp anwesend gewesen sei, insbesondere auch weil er dies in seinen Ausfällen gegen uns so verbalisierte und in einer Programmübersicht der BJB vom 1.8. 2018 als Musiker aufgelistet war. Wie wir nun erfahren haben, […]

Read More
Allgemein

Feminismus: In der Theorie gut, in der Praxis irrelevant

Ein Feminismus- Thementag, garniert mit sexistischer Musik?   Am kommenden Wochenende soll in der Poppelsdorfer Allee zum wiederholten Mal das Bonn City Camp stattfinden, ein von der Bonner Jugendbewegung (BJB) organisiertes Camp, das sich mit Feminismus, Antifaschismus und Rassismus auseinandersetzen will. Die BJB ist bereits wiederholt in die Kritik geraten und wird von vielen antirassistischen […]

Read More
Allgemein

Wir, Pardon – Wer?

  Ganz klar ist es jedenfalls nicht: Unsere Universität feiert zweihundertjähriges Jubiläum, und da man ja schon das Hauptgebäude nur halb sehen kann, wählt man wenigstens so ein inklusiv wirkendes Logo. Wer ist dieses ‚man‘? Vermutlich Teil von diesem ominösen ‚Wir‘.   Wir Studenten, das sei vorangestellt, sind damit garantiert nicht gemeint. Es handelt sich […]

Read More
Allgemein

Rockkonzerte zu Ehren Hitlers

Kommentar zur Filmvorführung „Blut muss fließen“ Eine hellblonde Heino-Perücke, beiger Trenchocat, Sonnenbrille und Schminke, die seine Gesichtszüge verändert – wenn er einen Pressetermin hat, muss Thomas Kuban sein eigentliches Aussehen verbergen. Der Grund dafür? Von 2003 bis 2012 begab er sich heimlich in neonazistische Gruppierungen und besuchte rechtsradikale Konzerte und Festivals. Dies filmte er, um […]

Read More
Gastbeitrag Hochschulpolitik Politik Universität

Anwesenheitspflicht: Legal, Illegal, Scheißegal?

Gastbeitrag von Simon Merkt   Seit 2014, als die damalige,  rot-grüne Landesregierung ein neues Hochschulgesetz für NRW auf den Weg brachte, ist die Anwesenheitspflicht an nordrheinwestfälischen Universitäten und anderen Hochschulen eigentlich größtenteils abgeschafft. Im damals  so benannten Hochschulzukunftsgesetz heißt es in Paragraph 64 Absatz 2a: „Eine verpflichtende Teilnahme der Studierenden an Lehrveranstaltungen darf als Teilnahmevoraussetzung […]

Read More
Allgemein

Die Sache mit der DSGVO

Wenn man der Kunst einen externalistischen Wert zusprechen möchte, so ist einer davon sicher, dass sie es vermag, alltägliche Lebenswelt der Vergangenheit für die nachfolgenden Generationen erlebbar und rekonstruierbar zu halten. Sie leistet hier vielleicht als eine kulturelle symbolische Form Dimensionen der Konservierung, wie sie der Wissenschaft und Geschichtsschreibung so nicht möglich ist. Viele Menschen […]

Read More
Allgemein

Studierende vs. Polit-Profi?

Medienberichte über Sigmar Gabriels Antrittsvorlesung   Die Universität Bonn hat mit der Antrittsvorlesung von Sigmar Gabriel viel mediale Aufmerksamkeit erhalten. Zahlreiche Medienvertreter befanden sich vor Ort und noch mehr Medien berichteten im Anschluss über die Veranstaltung (wir berichteten ausführlich in FW #35). Im Rahmen der Veranstaltung ist es auch zu Protesten von Studierenden gekommen – […]

Read More
Back To Top