Editorial #14

lailakettenDie Bonner Universität ist stolz auf ihre Naturwissenschaften. Und wie so ziemlich jede Universität  versucht sie, von der Exzellenzinitiative zu profitieren. Viele Gruppen bringen Argumente für die Strategie und den Aufbau der Exzellenzinitiative. Doch es gibt auch Gegenstimmen, die insbesondere die kleinen Fächer von der Exzellenzstrategie bedroht sehen. Wir stellen beide Positionen gegenüber und haben die Mathematiker_innen gefragt, inwiefern sie von der Initiative beeinflusst werden.
Auch die Fachschaften sehen sich zur Zeit großen Veränderungen ausgesetzt, da die Fachschaftenwahlordnung geändert wurde und nun in einigen Fachschaften der Fokus stärker auf einer möglicherweise kritisch zu bewertenden Personenwahl liegt. Dazu findet ihr in der Ausgabe ebenso einen kritischen Kommentar.
Weiterhin haben wir uns für euch mit der Veränderung des Sexualstrafrechts auseinandergesetzt und tragen zusammen, weshalb dieser in Teilen problematisch sein kann. Auch ein Interview von Anetta Kahane, ihres Zeichens Gründerin der Amadeu-Antonio-Stiftung, ist Teil dieser Ausgabe. Darin bezieht sie Stellung zum aktuellen Shitstorm, dem die Stiftung gerade ausgesetzt ist.
Wir stellen euch die Kulturgruppe „Vegactive“ vor und berichten über den Krav-Maga-Selbstversuch einer unserer Redakteurinnen.
Auch die Teilnahme am Fastenbrechen in einer deutschen Moschee ist Teil dieser Ausgabe.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen dieser vielfältigen Ausgabe und begrüßen euch mit der kommenden Ausgabe zum Start des neuen Semesters. Wie immer freuen wir uns über kritische Rückmeldungen und Diskussionsbeiträge und möchten uns an dieser Stelle für die zahlreichen Gastartikel bedanken, die diese Ausgabe gestalten.

Schreibe einen Kommentar


− 1 = eins

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.